Concept and Specification

Welche Technologien und Architekturen eignen sich für die IT in ihrer Unternehmung am Besten? Was gilt es bei einer geplanten Beschaffung neuer Hard- und Softwarekomponenten vorgängig zu prüfen, resp. zu berücksichtigen? Wie kann die Koexistenz von neu zu implementierenden Lösungen mit der bestehenden IT-Land­schaft sichergestellt werden? Nur mit den richtigen Fragen erhalten Sie auch die richtigen Antworten für ein vollständiges Softwareentwicklungskonzept oder eine Spezifikation.

Konzepte und Spezifikationen, bilden das wichtige Funda­ment für eine erfolgreiche Projektabwicklung. Sie garantieren höchste Qualität, sparen Kos­ten und stellen die zeitgerechte Applikationsumsetzung sicher. Zudem ermöglichen sie die fundierte Beurteilung zukünftiger Systemanforderungen. Solche Konzepte sind deshalb massgeschneidert auf die individuellen Softwareanforderungen zu erstellen. Vollständige Konzepte setzen einen umfangreichen Fragekatalog voraus. 

Fragekatalog:

more +
  • Zielsetzungen - Was soll erreicht werden?
  • Realisierung - Wie wollen wir diese Ziele erreichen?
  • Organisation - Wer ist involviert, wer ist verantwortlich, welche Rollen sind notwendig?
  • Ressourcen - Welche personellen und finanziellen Rahmenbedingungen sind vorhanden?
  • Termine - Welche zwingenden Meilensteine und Termine sind einzuhalten?

 

Abhängig von der Aufgabenstellung enthält ein vollständiges Konzept folgende Themen:

  • Geschäftsprozessanforderungen
  • Systemanforderungen
  • Systemarchitektur bzw. Einfluss auf diese Integrationsaspekte
  • Schulungs- und Ausbildungsfragen
  • Wirtschaftlichkeit
  • Organisatorische Anforderungen
  • Prüfung von Teilgebieten mittels Proof of Concept
  • Sachmittel evaluieren

Service Überblick:

more +
  • Vorbereitung und Coaching Ihres Projektteams
  • Vorbereitung, Moderation und Auswertung von Workshops
  • Erstellung von Konzepten und Spezifikationen
  • Zusammenstellung aller Entscheidungsgrundlagen für die Realisierung
  • Managementgerechte Aufbereitung von Entscheidungspapieren
  • Präsentation der Ergebnisse vor dem Entscheidungsgremium